In der Philharmonie

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail


Die Vorschulkinder aus dem Musikkurs mit Marion Kaiser, sowie Marion und der Praktikant Jacob waren zum Jahresabschluss bei der NDR Radiophilharmonie.

 Von einer Mitarbeiterin wurden wir durch das Haus geführt. Dabei mussten wir ganz leise sein, damit wir keine Aufnahmen oder Radiosendungen stören. Der NDR hat nämlich nicht nur ein großes Orchester, sondern macht auch Tonaufnahmen auf CDs Platten und Kassetten, veranstaltet Konzerte und produziert Radio- und Fernsehsendungen.
Nach dem Rundgang haben wir uns angeschaut was für Instrumente in Orchestern spielen und sie in Familien sortiert, dabei wussten wir schon ganz viel aus dem Musikunterricht.

   
Danach durften wir uns die Instrumente endlich in Aktion ansehen. Wir sind gemeinsam in einen großen Saal mit vielen Sitzplätzen gegangen in dem das Orchester mit mehr als 100 Musikern und Musikerinnen auf einer großen Bühne geprobt haben.
Eine Musikerin hat uns in einer Pause ihr Instrument gezeigt und erklärt wie es funktioniert. Sie spielt Fagott, das ist ein sehr großes Blasinstrument das sehr tief klingt.
Zum Schluss durften wir untereinander noch ausprobieren wie dirigieren funktioniert und haben mit Hilfe von Flaschen gelernt wie man mit einer Querflöte Töne erzeugt.
Insgesamt war es also ein sehr ereignisreicher Tag!

Jacob Pirschel