Strolche auf der Infa

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Der Ausflug auf die INFA ist für die Strolche immer wieder eine große Herausforderung, denn die Strecke bis zum Messegelände und zurück, dazu die Spielaktionen, die Aufregung und alles drum herum sind ganz schön anstrengend für so kleine Menschen.

   

Und trotzdem hat es sich mal wieder gelohnt. Die Spielfläche "Familien in Action" vom Verein "Mehr Zeit für Kinder" e.V. bot wie gewohnt für jeden etwas: große und kleine Fahrzeuge, Malaktionen, Pedalo und Co., Bausteine, Bällebad und vieles mehr warteten darauf, ausprobiert und bespielt zu werden. Das taten die Kinder ausführlich und mit vollem Körpereinsatz.

   

Unterbrochen wurde die Spielerei zwei Mal von Bernd vom Veranstalter, der mit kleinen Aufwärmspielen und einem total schweren Verkehrsquiz für leichte Unterhaltung sorgte. Die Kinder waren mit Freude dabei und als Bernd noch anfing zu zaubern (fast so gut wie der hauseigene Erzieher ;-) ), waren alle total begeistert.

   

Der Rückweg gestaltete sich aufgrund diverser Konzentrationsschwierigkeiten etwas träger, als der Hinweg, aber alles in allem haben die Kinder den Tag gut überstanden, hatten viel Spaß und haben es ganz großartig gemacht.

INFA 2019, wir kommen - Bernd, zieh Dich warm an!


Mehr Bilder findet ihr HIER