Eine Woche voller Kartoffeln

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Eine ganze Woche lang beschäftigten wir uns mit der Kartoffel, einem unglaublich vielseitigen Gemüse.

Neben einem interessanten Film über die Entdeckung der Kartoffel sowie Mal- und Bastelaktivitäten rund um die Kartoffel, wurde vor allem jeden Tag gekocht. Die Kinder lernten, was man aus der "tollen Knolle" alles machen kann. Wir machten Chips und Pommes selber, kochten Suppe, buken Brot, stampften selber Kartoffelbrei und vieles mehr. Jeden Tag wurde etwas anderes gezaubert und alles schmeckte gut!

   

Den Abschluss der Kartoffelwoche bildete dann das Kartoffelfest, welche gemeinsam mit den Eltern gefeiert wurde. Auch die Eltern durften sich an diversen Kartoffelspezialitäten für das Buffet ausprobieren - es gab Kartoffel-Muffins, -salate und frische Kartoffeln aus dem Feuer mit leckerem Quark.

   

Eine besondere Herausforderung war sicherlich für alle die Gestaltung einer Kartoffelleuchte. Ähnlich wie bei einem Kürbis zu Halloween wurde eine große Kartoffel ausgehöhlt und mit einer Grimasse versehen - Teelicht rein - fertig. Wenn man die Leuchten am Anschluss zusammen leuchtend zu "Milli und Molli" auf den Tischen gesehen hat, war die doch echt schwere Arbeit schon fast wieder vergessen.

   

Es war eine tolle und informative Woche, wir haben viel gelernt und eine Menge Spaß gehabt!

Mehr Bilder gibt es HIER